Slide One
Jahrbuch der deutschen »Sicherheitswirtschaft 2022«

Die Rolle der Sicherheitswirtschaft in der Sicherheitsarchitektur Deutschlands. Das Kompendium fasst eine Klammer um das Thema Sicherheit in Deutschland. Was versteht man unter dem Begriff, was passiert durch Unsicherheit und wie müssen wir Unsicherheit begegnen. Wer trägt die Verantwortung für Sicherheit und welche Optionen gibt es, um sich zu schützen.

Slide One
NEWSLETTER

Der Security Explorer NEWSLETTER ist eine kostenlose Dienstleistung der consulting plus Unternehmensgruppe. Durch die Registrierung und Nutzung dieses Informationsangebotes entstehen Ihnen keinerlei Kosten. Darüber hinaus erstellt die consulting plus Unternehmensgruppe individuelle Lageinformationen oder Länderberichte auf Anfrage. Dieser Service wird schon jetzt häufig von Unternehmern und Privatleuten genutzt, die zum Beispiel (Dienst-)Reisen oder längere Auslandsaufenthalte planen.

UNSEREN AKTUELLEN NEWSLETTER FINDEN SIE HIER.

Security Explorer Logo
previous arrow
next arrow

HERZLICH WILLKOMMEN

Wir begrüßen Sie recht herzlich auf unserer Homepage des Security Explorers. Der Security Explorer ist ein Informationsdienst, der umfassend über alle Sicherheitsthemen mit einem breiten Verständnis informieren will.

Der Security Explorer ist eine kostenlose Dienstleistung der consulting plus Unternehmensgruppe. Durch die Registrierung und Nutzung dieses Informationsangebotes entstehen Ihnen keinerlei Kosten. Darüber hinaus erstellt die consulting plus Unternehmensgruppe individuelle Lageinformationen oder Länderberichte auf Anfrage. Dieser Service wird schon jetzt häufig von Unternehmern und Privatleuten genutzt, die zum Beispiel (Dienst-)Reisen oder längere Auslandsaufenthalte planen.

Mit dem Security Explorer bietet Ihnen consulting plus als Sicherheitsdienst Informationen rund um die aktuellen Sicherheitsthemen, die weit über die allgemein in den Medien verfügbaren Informationen hinausgehen. Die vorgestellten Inhalte sind für Experten der Sicherheitsbranche und für Unternehmer ebenso interessant wie für alle anderen Leser.

Der Security Explorer ist ein Informationsdienst, der umfassend über alle Sicherheitsthemen mit einem breiten Verständnis informieren will. Er richtet sich an Experten aus der Sicherheitsbranche und Unternehmer, ebenso an Behörden und Kommunen, aber auch an alle anderen an Sicherheit interessierten Menschen.

Die Beiträge befassen sich auf allen Ebenen mit allen Themen, die im weitesten Sinne mit Sicherheit zu tun haben. Die Inhalte reichen von der Corporate Security, Wirtschaftsschutz und dem Sicherheitsmarkt bis hin zur nationalen und internationalen Sicherheitspolitik. Hier sind die Themen innere Sicherheit, Bevölkerungsschutz, regionale und globale Entwicklungen besonders herauszustellen. Abgerundet wird das Angebot durch Beiträge aus der Wissenschaft.

Der Anspruch des Security Explorers ist, stets mehr Informationen zu bieten, als allgemein in den Medien nachzulesen ist – und dieses immer leicht verständlich formuliert. Der Security Explorer wird von Redakteuren betreut, deren Spezialgebiet das Themenfeld Sicherheit ist oder die als wissenschaftliche Experten in diesem Gebiet arbeiten. Darüber hinaus wird der Security Explorer von namhaften Unternehmen bzw. Institutionen unterstützt.

Regelmäßig aktualisiert das Redaktionsteam des Security Explorers die Beiträge und informiert via E-Mail über aktuelle Informationen. Zu nachhaltigen Sicherheitsthemen veröffentlicht der Security Explorer Sachbücher, geschrieben von namhaften Autoren, die über den Buchhandel bezogen werden können.

NEWSLETTER ABONNIEREN

Mit unserem Newsletter informieren wir Sie regelmäßig über aktuelle Sicherheitsthemen.

Dabei richten wir uns an Experten aus der Sicherheitsbranche und Unternehmer genauso wie an alle an Sicherheit interessierten Menschen. Unser Anspruch ist, stets mehr Informationen zu bieten, als allgemein in den Medien zu bekommen sind – und diese immer leicht verständlich formuliert.

Der Security Explorer NEWSLETTER ist eine kostenlose Dienstleistung der consulting plus Unternehmensgruppe. Durch die Registrierung und Nutzung dieses Informationsangebotes entstehen Ihnen keinerlei Kosten. Darüber hinaus erstellt die consulting plus Unternehmensgruppe individuelle Lageinformationen oder Länderberichte auf Anfrage. Dieser Service wird schon jetzt häufig von Unternehmern und Privatleuten genutzt, die zum Beispiel (Dienst-)Reisen oder längere Auslandsaufenthalte planen.

Registrieren Sie sich einfach mit Ihrer Email-Adresse und freuen Sie sich auf aktuelle News rund um das Thema Sicherheit!

* Mit dem Klick auf „Newsletter abonnieren“ willige ich in die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten gemäß der Datenschutzerklärung von www.security-explorer.de ein und möchte den regelmäßig erscheinenden Newsletter mit Informationen rund um das Thema Sicherheit erhalten. Dem Versand des Newsletters an meine Adresse kann ich jederzeit, z.B. per E-Mail, widersprechen.

Kommunique zur Ankündigung einer erneuten Waffenruhe durch die ETA

Die baskische Terrororganisation Euskadi ta Azkatasuna (ETA) hat über den baskischen Rundfunksender EITB einen „dauerhafte Waffenruhe“ angekündigt, die ab Freitag dieser Woche wirksam werden soll. Durch diesen vorläufigen Gewaltverzicht soll ein „demokratischer Prozess“ eingeleitet werden, der es den Basken ermöglicht, frei über die eigene Zukunft zu entscheiden. Waffenstillstandsangebote der ETA gab es in der Vergangenheit... ARTIKEL LESEN

Kommuniques zu den Reaktionen auf die Mohammed-Karikaturen

Ausgangslage Die dänische Zeitung „Jylland-Posten“ begann im September 2005 mit der Veröffentlichung von Karikaturen, in deren Mittelpunkt der Prophet und Religionsstifter Mohammed steht. Der Verkünder des moslemischen Glaubens und seiner Gebote wird von den Mohammedanern als der bedeutendste Mensch, der je lebte, verehrt. Im Gegensatz zum christlichen Glauben sind Abbildungen der Propheten oder Allahs nicht... ARTIKEL LESEN

2. Kommunique zu den Sprengstoffanschlägen in London am 07. Juli 2005

Fakten aus den Medien Bei den Anschlägen auf die drei Londoner U-Bahnzüge und einen Bus am Donnerstag, 07.Juli 2005, wurden 52 Menschen getötet und insgesamt 700 verletzt. Die drei Bomben im Londoner U-Bahn-System sind innerhalb weniger Sekunden explodiert. Das gehe aus den jüngsten Auswertungen der Zeitabläufe hervor. Dies lasse auf den Einsatz von Zeitzündern für... ARTIKEL LESEN

1. Kommunique zu den Sprengstoffanschlägen in London am 07. Juli 2005

In London hat seit 09:00 UTC eine Reihe von Explosionen gegeben. Betroffen sind bis zu vier U-Bahn-Stationen und drei Busse. Von mehreren Toten und 185 Verletzten ist die Rede. Offiziell bestätigt wurde auch der Fund einer Bombe. Eine noch unklare Anzahl von Menschen wurde getötet und ca. 185 verletzt. Der gesamte U-Bahn- Verkehr sowie der... ARTIKEL LESEN

Scroll to top